Tagebuch

Zum Tag der Milch: Geschwister Well fordern “40 CENT”

3 Kommentare | Hans-Peter am 01.06.2012

Heute (1. Juni) ist Tag der Milch. Da haben wir unseren Bruder Stofferl von der Leine gelassen mit unserem Bavarian Protest-Rap “40Cent”. Das Lied ist Teil unseres Programms “Fein sein beinander bleibn”, das wir derzeit in den Münchner Kammerspielen spielen. Der Text entstand in Zusammenarbeit mit Florian Schuster von Blumentopf. Regie: Franz Wittenbrink.

Kommentare

Karin am 19.07.2012

Euer Lied ist der Knaller!!! Text und Darbietung absolut genial!!!
Bin keine Bäuerin aber im Kampf um gesunde und regionale Lebensmittel zu fairen Preisen und gegen Gentechnik und Patente im Schulterschluß mit den Bauern ständig in Bewegung… Darum sag ich heute einfach DANKE!

sabine schneiderbauer am 09.06.2012

hallo,

der hammer. absolut super lied.
respekt vor eurem mut die dinge so schön zu sagen :-))))

da geht einen als aktive bäuerin das herz auf.

nur weiter so!!!

gruss
sabine von den haberern aus niederbayern

Zacherl Johann am 08.06.2012

Ein ECHT geiles Lied,
würde sich beim deutschen Bauerntag in Bruck wirklich gut machen.

Gruß Hans

Einen Kommentar abgeben

Name:

E-Mail: