Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung vom 29./30. Juni 2002

Very Well

Die Wellküren auf Jubiläumstour in Gilching

Süddeutsche Zeitung vom 10. Mai 2002

Lästern macht Spaß

Die Wellküren würgen mit Worten, vergiften mit Satire

Nürnberger Nachrichten vom 4./5. Mai 2002

Frauenpower und Stubnmusik

Die Wellküren mit ihrem Programm “Jessas” in der RWH

Münchner Merkur vom 1. Oktober 2001

“Stubnmusi ist die beste Empfängnisverhütung”

Wellküren begeisterten mit perfekter Mischung

Allgäuer Zeitung vom 22. September 2001

Liabe Madln, böse Liada

Die Wellküren schauen hinter die Kulissen im Bayernland

Allgäuer Zeitung vom 20. Februar 2001

Ein Dreckbär muss dran glauben

Die “Wellküren” erweisen sich in Oberstdorf mit “Wellness” als meisterhafte Lästerzungen.

‹ First  < 7 8 9 10 > 

Zitat

Da wird Stubenmusik wellkürentypisch revolutioniert. Der Landler ist Punk, der Zwiefache ein Schlager. Wer kreiert auf die Melodie von “Spiel mir das Lied vom Tod” schon ein “Stubenmusical” für Harfe, Hackbrett und Nonnentrompete, in dem sich bayerische Politiker duellieren? Und da sind die drei selber: Ohne Show, ohne affektiertes Gehabe präsentieren Moni, Bärbi und Burgi wohltuende Natürlichkeit. Da wird gelacht, geflüstert und geschrien. Wie es gerade kommt. Also: Nicht nur die CSU in Bayern bleibt, sondern auch Oberschweinbachs Star-Trio: “Forever”.

(SZ vom 2. Februar 2007)

Alle Pressezitate