Gästebuch

Willkommen im Gästebuch der Wellküren!

Wir hatten einen wunderbaren unterhaltsamen Abend und viel zu lachen in unserem von Leutershäusern(O-Ton die Wellküren: Leutershausen wo der Fuchs die Hühner bei Tag holt)geliebten Lutherhaus. Es gibt regelmäßig sehr gute Veranstaltungen. So arm an Kunst sind wir hier also nicht.Und das ohne Frauenbeauftragte.Gefallen hat es bis jetzt noch jedem. Verhungert und erforen ist bis jetzt auch noch keiner. Das mag zum einen an den liebevollen Kleinigkeiten liegen, die einem geboten werden. Zum Thema Kälte noch ein Tipp. Ab einem gewissen Alter sollte man auf “Bauchfrei” verzichten und lieber wärmende Wäsche tragen.  Und bei solch wortgewandten Damen sollte es doch keine Verständigungsschwierigkeiten gegeben haben. Sorry KÄLTE HUNGER

Petra Hanel am 16.04.2008 um 10:04 Uhr.

Hallo! Ihr seid super….

abc am 16.04.2008 um 10:04 Uhr.

mei, is mir des peinlich… verfroren und ausgehungert dem hinterfotzigen und skrupellosen Kalkül der Veranstalter ausgeliefert….dabei kommen alle Künstler ausnahmslos und gerne wieder zum leutershäuser kulturverein für ein anschlussengagement. die kreativen canapee’s des hauseigenen caterings sind unübertroffen und die wohlig-warme atmospäre im backstage-bereich sucht ihresgleichen. Was also war los am Samstag abend? “Stubenmusik macht hungrig” scheint der neue Slogan der wellküren zu sein… Oder wart ihr doch noch in Stockstadt?? Dann wäre eine Korrektur Eures Tagebuches angebracht..

Heinz Zapp am 15.04.2008 um 21:04 Uhr.

Ihr seid soooo erfrischend gut…...,
euch muß man (Frau) einfach gesehen haben!
So müssen Frauen sein,oder??
Es war eine tolle Stimmung.
Selten so gelacht, hoffe es hat euch auch ein bischen gefallen.
“Bis andermal”
Gruß
  Sylvia
Großostheim

Sylvia Lindtner am 10.04.2008 um 11:04 Uhr.

Dieser Abend in Stockstadt war wirklich gelungen. Danke das ihr auch in den letzten Zipfel von Bayern gekommen seit.

Wojach Franco am 05.04.2008 um 10:04 Uhr.

‹ First  < 64 65 66 67 68 >  Last ›

Eintrag ins Gästebuch schreiben

Name:

Email: